Afrikansiche Wochen 2019 Cover: „MUNDELE NA NGAI“ von Lydia Schellhammer & Christ Mukenge.

Afrikanische Wochen

Alljährlich im November erwartet Afrikafans und alle, die es werden wollen, ein vielseitiges Programm rund um unseren Nachbarkontinent: informative Vorträge, moderne Literatur, zeitgenössische Kunst, Musik, Kino, Eventdinner, kreative Workshops und mehr.

Programm 2019

Die Afrikanischen Wochen 2019 finden auch dieses Jahr im November statt. Das Eröffnungsfest ist dieses Mal schon am Samstag, 2. November 2019 geplant  – heuer wieder im Kolpingsaal in der Frauentorstraße. Das genaue Programm finden Sie hier als pdf-Datei 2019_AfrikanischeWoche.pdf und ab Anfang Oktober auch gedruckt in den Weltläden.

Afrikanische Wochen 2019 Titelmotiv: „MUNDELE NA NGAI“ von Lydia Schellhammer & Christ Mukenge.

Das ist unser Programm 2019:

  • Eröffnungstag:
  • 02.11. | 19:00 Uhr | Eröffnungsfest | Kolpingsaal, Frauentorstr. 29
  • 02.11. | 14:00 Uhr | Kinderfest Jambo Afrika! | Bürgerhaus Pfersee, Stadtberger Str. 17
  • 02.11. | 23:00 Uhr | After-Show-Party Afro Passion – African Style | Club Karat, Theaterstr. 6
  • 05.11. | 18:00 Uhr | Vernissage und Lesung Cultural Link | Café zeit.los, Frölichstr. 13
  • 06.11. | 18:30 Uhr | Film Congo Calling mit Vorfilm und Gespräch | Kino Liliom, Unterer Graben 1
  • 07.11. | 19:00 Uhr | Vernissage & Vortrag Gepa: Bio Café MUSASA | Weltladen, Weiße Gasse 3
  • 08.11. | 19:30 Uhr | Lesung & Konzert David Mayonga/Roger Rekless | Provino Club, Provinostr. 35
  • 09.11. | 10:00 Uhr | Kochkurs Äthiopische Küche mit Hiwot Messele | VHS, Willy-Brandt-Platz 3a
  • 09.11. | 16:00 Uhr | Lesung Olivier Ndjimbi-Tshiende | Bürgerhaus Pfersee, Stadtberger Str. 17
  • 11.11. | 19:00 Uhr | Kochkurs Chapati | MAK Afrika Kaffeerösterei & Café, Karlstr. 7
  • 12.11. | 19:30 Uhr | Vortrag Nordafrika und der Nahe Osten | Augustanasaal, Im Annahof 4
  • 13.11. | 19:00 Uhr | Kochkurs Samosas | MAK Afrika Kaffeerösterei und Café, Karlstr. 7
  • 14.11. | 19:15 Uhr | Film Welcome to Sodom | Hörsaalzentrum der Universität, Universitätsstr. 2
  • 15.11. | 19:00 Uhr | Theaterworkshop Staatstheater goes Capetown | Probebühne im Deuter Park
  • 16.11. | 14:00 Uhr | Postkolonialer Stadtrundgang | Treffpunkt 14 Uhr am Rathausplatz
  • 17.11. | 12:30 Uhr | Gottesdienst | Katholisches Thaddäus-Zentrum, Madisonstr. 12
  • 17.11. | 14:00 Uhr | Film Supa Modo | Kino Liliom, Unterer Graben 1
  • 22.11. | 19:00 Uhr | Bildervortrag Zentral- und Westafrika | VHS, Willy-Brandt-Platz 3a
  • 23.11. | 13:00 Uhr | Workshop Afrikanischer Tanz | Fitness-World-Ladies, Brixener Str. 8
  • 23.11. | 15:30 Uhr | Workshop Djembe | Fitness-World-Ladies, Brixener Str. 8
  • 24.11. | 11:00 Uhr | Frühschoppen Flucht und koloniales Erbe | Café Tür an Tür, Wertachstr. 29
  • 24.11. | 16:00 Uhr | Workshop Kpanlogo für Anfänger | Fitness-World-Ladies, Brixener Str. 8
  • 24.11. | 20:00 Uhr | Kabarett Schwarz drüber! | Kulturhaus Kresslesmühle, Barfüßerstr. 4
  • 27.11. | 20:00 Uhr | Open Stage | Kulturhaus Kresslesmühle, Barfüßerstr. 4
  • 28.11. | 19:30 Uhr | Vortrag Deutsche Waffen im Jemen-Krieg | Hollbau, Im Annahof 4
  • 29.11. | 19:00 Uhr | Augsburg – Kamerun, 100 Jahre später | Augustanasaal, Im Annahof 4
  • 30.11. | 9:00 Uhr | Workshop Amadinda | Rudolf-Steiner-Schule, Schäfflerbachstr. 26
  • 30.11. | 13:30 Uhr | Workshop Krin | Rudolf-Steiner-Schule, Schäfflerbachstr. 26
  • 30.11. | 18:30 Uhr | Drum Circle | Rudolf-Steiner-Schule, Schäfflerbachstr. 26

Ausführliches Programm zum Download:  2019_AfrikanischeWoche.pdf

Änderungen vorbehalten.

——Rückblicke ————–

Thematischer Schwerpunkt 2018 war „Images“. Wir wollten hinter das „eigene“ und das „afrikanische“ Image blicken, uns mit Vorurteilen und Stereotypen kritisch auseinandersetzen sowie „neue“ bzw. selten beachtete Sichtweisen und Wahrnehmungen unseres Nachbarkontinents thematisieren. Woher kommen die Bilder in unseren Köpfen und wo sind blinde Flecken? Welche Rolle spielen dabei Medien, Erziehung oder koloniale Vergangenheit?

Zur Einstimmung: Hier finden Sie ein Video vom Eröffnungsfest 2017:

 

——Rückblicke ————–

Zum Download finden Sie alle Veranstaltungen der Afrikanischen Wochen 2018 hier als pdf-Datei: Afrikanische Wochen 2018

Das Programm aus dem Jahr 2017 können Sie unter dem folgenden Link noch abrufen: Programm Afrikanische Wochen 2017 herunterladen (PDF).

Die Werkstatt Solidarische Welt e.V. ist eine gemeinnützige Initiative und versteht sich als Zentrum Augsburger Nord-Süd-Arbeit. Sie veranstaltet Afrikanische Wochen, Asien- oder Lateinamerikatage und engagiert sich in der Lokalen Agenda. Außerdem werden Ladenführungen im Weltladen und der Koloniale Stadtrundgang angeboten. Für die Bildungsangebote wurden wir 2016 als Lernort im UNESCO-Weltaktionsprogramm ausgezeichnet.

Kontakt:

Tel.:0821-37261
wsw@werkstatt-solidarische-welt.de