Aktuelles

„Da hilft jetzt nur noch Kunst“ – Eine Ausstellung über das Verschwindenlassen von Menschen in Mexiko

Der Titel der Ausstellung „Wo sind sie? Kein Mensch verschwindet spurlos“ beschreibt eine Thematik, mit der sich Wolfgang Grenz von Amnesty International schon lange beschäftigt: dem Verschwindenlassen von Menschen in Mexiko. Die Eröffnung der Ausstellung fand letzten Sonntag im Annaforum statt. Seit den 70er Jahren verschwinden immer mehr Menschen in Mexiko und dies ist unabhängig davon, welcher Schicht oder Nation sie angehöhren. Mittlerweile liegt die Zahl bei 35.000 Verschwundenen, doch die Dunkelziffer wird auf 100.000-200.000 geschätzt. Alarmierende Zahlen, die wir […]

Keine Angst vor dem Weniger

Was tun? Vortragsreihe 2018 am Dienstag, 5. Juni 2018: „Weniger“ haben wohl die wenigsten gerne. Sich beschränken in unserer Zeit der Fülle fällt zumindest schwer, manchmal schwingt auch Existenzangst mit. Doch die Natur bläst unserer Konsumgesellschaft heiß ins Gesicht – Erdüberhitzung, Plastik- und sonstiger Müll, Artensterben… Es hilft nichts – wir müssen unseren Lebensstil ändern. Hin zum Weniger. Erkennen ist das eine – Handeln das andere. Wie kommen wir aus der Konsumfalle heraus? Was bringt uns Verzicht an Positivem? Welche […]

„Der Geist ist frei, er will fliegen“ – ein Film über die Freundschaft und das Leben in Havanna

Der Regisseur Fernando Pérez erzählt die Geschichte zweier Freunde und ihren „Letzten Tagen in Havanna“. Ein faszinierender Film für alle, die das wahre, temperamentvolle und abwechslungsreiche Leben in Kubas Hauptstadt hautnah erleben möchten und der die Liebe Pérez zu seinem Heimatland beweist. Die Geschichte beginnt mit einem Fernsehspot über das Gesundheitswesen des Landes, das von der Regierung als effizient und revolutionär dargestellt wird. Die Straßen der Stadt sind laut, belebt und die Wände von Graffitis ausländischer Fußballvereine geziert. Der Tellerwäscher […]

Produkt des Monats: Kaffee aus Uganda

Im Wonnemonat Mai empfehlen wir Kaffee aus Uganda der Kooperativen Bukono und Acpcu aus dem neuen „Taste Fair Africa“ -Sortiment der Gepa. Diesen gibt es in den drei Sorten Ankole (würziger Espresso), Bassaja (goldbrauner Kaffee Crema) und Maliba (milder Bio Arabica). Wissenswertes Die Umsetzung der Gleichberechtigung von Frau und Mann ist das große Thema der Kooperativen-Dachverbände Bukonzo und ACPCU. Dieses Engagement ist in Uganda außergewöhnlich. Dafür wurde Bukonzo zum Beispiel mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Zu der 1999 als Kredit-Kooperative gegründeten Organisation […]

Lateinamerika im Weltladen

Die Lateinamerikatage 2018 – organisiert von der Werkstatt Solidarische Welt – werfen ihren Schatten voraus: mit Vorträgen, Filmen, Ausstellung und Kochkurs widmet sich der Mai zwei Wochen lang den vielfältigen Ländern Lateinamerikas. Im Weltladen hingegen sind an 365 Tagen im Jahr Lateinamerikatage 😉 Zur Einstimmung zum bunten Programm (hier) haben wir bei einem Rundgang durch den Laden lateinamerikanische Produkte aus unserem vielfältigen Angebot gesammelt, die hoffentlich Lust auf mehr machen!

Children of Iemanjá

Brasilien: Fotoausstellung und Vernissage Bei einem Brasilienaufenthalt des Fotografen und Filmemachers Daniel Jäckel entstand die Fotoserie „Children of Iemanjá“ (Iemanjá ist die brasilianische Meeresgöttin und Schutzpatronin der Seefahrer). Die Fischer im Nordosten Brasiliens leben nach wie vor von der Fischerei und so sind sie tagtäglich mit ihren kleinen Jangardas (traditionelle Segelflöße) auf offener See, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Trotz massiver Bedrohung durch die industrielle Fischerei führen sie, getragen durch ihren unbeugsamen Glauben, ihren Stolz und Zusammenhalt, die Fischerei in […]

Señora Teresas Aufbruch in ein neues Leben

Cecilia Atán, Valeria Pivato, Argentinien/Chile 2017 Die spröde 54-jährige Teresa Godoy arbeitet als Haushaltshilfe in Buenos Aires. Seit Jahrzehnten ist ihr Alltag immer derselbe. Doch eines Tages beschließt die Familie, für die sie arbeitet, ihr Anwesen zu verkaufen. Plötzlich braucht Teresa einen Job. Den findet sie im weit entfernten San Juan. Dazu muss sie jedoch die argentinische Wüste durchqueren. Beim ersten Zwischenstopp verliert sie ihren Koffer mit all ihren Sachen versehentlich im Camper des reisenden Verkäufers El Gringo, als sie dort ein Kleid […]

Letzte Tage in Havanna

Fernando Pérez, Kuba 2016, OmU Diego und Miguel, beide Mitte vierzig und alte Schulfreunde, leben mitten in der malerischen Altstadt von Havanna, allerdings in einer ziemlich baufälligen Wohnung. Komfort ist hier ein Fremdwort, Lebenskunst Alltag. Miguel verdient sein Geld als Tellerwäscher in einem privat geführten Restaurant und kümmert sich gemeinsam mit Nachbarn und Familie um Diego, der an HIV erkrankt und ans Bett gefesselt ist. Die beiden Freunde haben sehr unterschiedliche Sichtweisen aufs Leben: Diego versucht, seine letzten Tage zu […]

Seite 14 von 18« Erste...1213141516...Letzte »