Weltmeile der Werkstatt Solidarische Welt

Die Werkstatt Solidarische Welt e.V. wurde 1980 unter dem Namen Partnerschaft 3.Welt e.V. als gemeinnütziger Verein zusammen mit dem Weltladen Augsburg gegründet. Die Werkstatt Solidarische Welt e.V. arbeitet eigenständig, gemeinnützig und unabhängig von politischen Parteien.
Seitdem wollen wir Möglichkeiten zu solidarischem Handeln über Grenzen hinweg anbieten. Dazu gehören für uns Bildungsarbeit, Kulturveranstaltungen, Fairer Handel, die Arbeit für ein menschenwürdiges Asyl und die Unterstützung einzelner Projekte im Ausland. Unsere Arbeit wird ehrenamtlich und hauptamtlich geleistet und größtenteils durch Spenden finanziert.

Postkartenaktion: Wünscht uns was!

Im Mai 1980 haben engagierte Menschen den Weltladen Augsburg und die Werkstatt Solidarische Welt gegründet. Das sollte eigentlich im Frühjahr gebührend gefeiert werden – und muss nun doch erst einmal warten. Damit der Gründungstag trotzdem nicht sang- und klanglos vorübergeht, bitten wir deshalb heute um Glückwünsche für die beiden Jubilare. In 40 Jahren ist viel passiert – und es gibt noch viel zu tun! Die Idee: Gratulieren Sie Werkstatt & Weltladen mit ein paar Zeilen. Gerne als Karte, aber ebenso […]

Online-Diskussion: Eine Welt und Corona

Am 24. Juni 2020 luden die Grüne Augsburg zu einer Online-Veranstaltung mit dem Thema Eine Welt – Fairer Handel und Entwicklung in Schatten von Corona ein. Unsere Bildungsreferentin Sylvia Hank berichtete von der Arbeit der Werkstatt Solidarische Welt und dem Weltladen Augsburg, sowie am Beispiel von NorAndino (dem Kaffeeproduzenten für den Augsburger Peru-Kaffee) davon, wie die Corona-Krise den Globalen Süden betrifft. Außerdem sprach Dr. Alexander Fonari vom Eine Welt Netzwerk Bayern über entwicklungspolitisches Engagement in Bayern und die Initiative Lieferkettengesetz. Was […]

Fairtradestadt Augsburg

Augsburg unterstützt die „Faire Metropolregion München“

Seit 2010 unterstützt Augsburg aktiv den Fairen Handel und setzt somit ein konkretes Zeichen für eine gerechte und nachhaltige globale Entwicklung. Im Rahmen der internationalen Kampagne Fairtrade-Town konnten in der Fairtradestadt Augsburg zahlreiche Aktionen wie das Konsu-Mensch-Heft, die Stadtschokolade, der faire Augsburgball oder Handysammelaktionen auf lokaler Ebene umgesetzt werden. Um diesem Engagement mehr Kraft zu verleihen, wird das Ganze nun regional erweitert: Die Europäische Metropolregion München soll nun als Faire Metropolregion ausgezeichnet werden. Augsburg als Teil des Großraums München ist […]

Stadtradeln 2020: Wir strampeln mit!

Wie schon 2018 und 2019 tritt das Team „Weltladen und Werkstatt Solidarische Welt“ wieder beim Stadtradeln an. Im Wettbewerb mit anderen deutschen Städten helfen wir, Emissionen zu sparen und die Fahrradstadt Augsburg sichtbar zu machen. Die gute Nachricht ist: Sie können einfach mitradeln! Wir sind offen für weitere Pedalritter, Drahtesel-Dompteurinnen und Fahrradenthusiasten. In Augsburg geht der Aktionszeitraum los am Samstag, den 04. Juli 2020 und endet am Freitag, 24. Juli 2020. Mehr unter www.stadtradeln.de. Die Teilnahme ist natürlich freiwillig. Und keine Sorge: Die […]

Schulranzen For Future – Tipps und Musterschulranzen

Die Eine Welt-Regionalpromotorin (Nord-)Schwaben hat einen ökofairen Schulranzen mit Begleitmaterial zusammengestellt. Dieser ist voll mit nachhaltigen Produkten, die man im Schulalltag so braucht: Hefte aus Recyclingpapier Radiergummi aus Naturkautschuk Handytasche aus recycelten Fischernetzen aus Fairem Handel Stifte aus fsc-zertifiziertem Holz Vielfältige Hautfarbenstifte wiederverwendbare Trinkflasche Pausenbox aus Bambus Notizhefte aus Fehlkopien (Projekt der Fairtrade-School Lessing-Gymnasium Neu-Ulm) und viele mehr. Dazu gibt es Infos zu den einzelnen Produkten und ihren verschiedenen Nachhaltigkeitskriterien „fair“, „bio“, „plastikfrei“, „recycelt“ oder „regional“. Der Schulranzen kann für […]