Produkt des Monats: Kaffee aus Uganda

Im Wonnemonat Mai empfehlen wir Kaffee aus Uganda der Kooperativen Bukono und Acpcu aus dem neuen „Taste Fair Africa“ -Sortiment der Gepa. Diesen gibt es in den drei Sorten Ankole (würziger Espresso), Bassaja (goldbrauner Kaffee Crema) und Maliba (milder Bio Arabica).

Wissenswertes
Die Umsetzung der Gleichberechtigung von Frau und Mann ist das große Thema der Kooperativen-Dachverbände Bukonzo und ACPCU. Dieses Engagement ist in Uganda außergewöhnlich. Dafür wurde Bukonzo zum Beispiel mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Zu der 1999 als Kredit-Kooperative gegründeten Organisation Bukonzo gehören hauptsächlich Frauen (2017: 83 Prozent). Auch rund die Hälfte des Vorstandes ist weiblich. Die Bäuerinnen und Bauern haben durch Trainingskurse gelernt, sich gegenseitig zu respektieren und zusammenzuarbeiten.

Fairer Handel – das wurde schon erreicht

Bukonzo und seine Mitglieder sind stolz darauf, dass bei 67 Prozent aller verheirateten Paare sowohl der Mann als auch die Frau als Eigentümer/in des Landes eingetragen sind. Der Dachverband fördert den ökologischen Anbau und sieht darin eine Möglichkeit, dem Klimawandel etwas entgegenzusetzen. Darüber hinaus promotet Bukonzo den Gebrauch von energiesparenden Kochern. Rund 25 Prozent seiner Mitglieder sollen bis Ende diesen Jahres darauf umsteigen.

Persönliche Empfehlung der Mitarbeiter*innen

„Die Kaffees schmecken nicht nur hervorragend, sondern die Kooperativen sind tolle Vorzeigeprojekte gerade in puncto Stärkung von Frauen und Nachhaltigkeit.“
Christine, ehrenamtliche Geschäftsführerin und Mitarbeiterin seit 25 Jahren

weitere Informationen unter gepa.de

erstellt am: 01.05.2018

« »