Jubiläumskaffee: Feiern Sie mit!

Es gibt Neues aus dem Kaffee-Regal: Zum Jubiläum von Werkstatt und Weltladen hat unser Röser*innen-Team eine Kaffeespezialität entdeckt, mit der es sich gut feiern lässt. Wir präsentieren stolz: den Jubiläumskaffee zum 40. Gründungstag.

Die Bohnen für den neuen Kaffee im Weltladen stammen aus Kolumbien von der Kooperative Cooperativa del Sur del Cauca COSURCA. Cosurca hat sich als Kooperativendachverband 1993 aus 12 Kooperativen in Macizo und Sur del Cauca im Süden des Landes gegründet. Gerade dort inmitten der ehemaligen Konfliktgebiete in Cauca gibt Cosurca den Kaffeebauern vor Ort auch in schwierigen Zeiten seit über 25 Jahren eine Perspektive. Die Arabica Bohnen sind biologisch angebaut und erreichen auf der Qualitäts-Skala von 0 bis 100 der Specialty Coffee Association of America SCAA regelmäßig Werte deutlich über 84.

Wir beziehen den Rohkaffee über die Gepa, die bereits seit 2001 mit Cosurca zusammenarbeitet. Besonders beeindruckt hat uns, dass sich Cosurca gemeinsam mit den Mitgliedskooperativen dafür einsetzt, die Entwicklung in der Region in der Postkonfliktära zu fördern – sie setzen bei der sehr heterogenen Bevölkerung auf Integration statt auf Abgrenzung. Cosurca engagiert sich in den sogenannten ‚Laboratorios del Paz‘, unterstützt in der Jugendförderung und leistet damit sehr viel Entwicklungsarbeit innerhalb der Kommunen, die weit über Kaffeeanbau hinausgeht.

Der Kaffeeanbau ist in der Region auch so eine Art Widerstand – gegen den Kokaanbau, der in Cauca immer noch sehr weit verbreitet ist. Die Kaffeebauern besitzen jeweils ungefähr 1.5 Hektar Land, darauf stehen ungefähr 7.000 Kaffeebäume. Nebenbei pflanzen sie auch Zuckerrohr, Papaya und Kakao an. Das bietet den Kaffeepflanzen Schutz vor zu viel Sonne und den Bauern ein vielfältigeres Einkommen. Rund die Hälfte der etwa 1500 Kooperativenmitglieder sind derzeit biozertifiziert. Die Gepa hat jüngst eine Anlage zur Herstellung von Biodüngern mitfinanziert. Innerhalb der nächsten Jahre sollen alle Mitglieder von Cosurca die Biozertifizierung erhalten.

 

„Der Faire Handel ist für uns eine Alternative, da er uns in sozialer, politischer und wirtschaftlicher Hinsicht stärkt. Er ermöglicht uns, Teil einer kleinbäuerlichen Organisation zu sein, die sich für die Gemeinschaft und die Umwelt engagiert“

Rosa Helena Suárez, Kaffeebäuerin bei COSURCA

 

Den wunderbaren Bio-Jubiläumskaffee aus Kolumbien erhalten Sie wie immer frisch abgepackt oder gerne auch direkt in Ihre mitgebrachte Kaffee-Dose eingefüllt. Sobald wir im Weltladen wieder Kaffee an Kund*innen ausschenken dürfen, können Sie ihn in der Weißen Gasse auch probieren.

Mehr Info:

erstellt am: 06.07.2020 von Sylvia Hank

« »