Vorschau: Life Saraaba Illegal

Die „Vorschau im Werkstatt-Wohnzimmer-Kino“ ist ein Angebot der Regionalestelle Bayern von „Bildung trifft Entwicklung“ und der Werkstatt Soldiarische Welt e.V. In unregelmäßigen Abständen möchten wir Filme sichten, die uns für die Bildungsarbeit zur Verfügung stehen. Das braucht nicht im stillen Kämmerlein zu geschehen – deshalb sind interessierte Menschen dazu herzlich willkommen.

Los geht es am Mittwoch, 14. März 2018, mit dem Film Life Saraaba Illegal:

„Saaraba“ ist in Westafrika die Bezeichnung für Europa, dem kleinsten Erdteil, der als größtes Versprechen für ein besseres Leben gilt. Über beinahe ein Jahrzehnt haben die Filmemacher Peter Heller, Saliou Sarr und Bernhard Rübe die beiden Brüder Aladji und Souley begleitet, die von einer Fischerinsel vor der westafrikanischen Küste kommen. Aladji schaffte es vor zehn Jahren als Bootsflüchtling bis in die Gemüseplantagen Spaniens und lebt dort illegal bis heute. Trotzdem träumte der jüngere Souley weiterhin von Europa und machte sich schließlich auf den Weg zu seinem Bruder.

Wer mitschauen möchte, ist herzlich willkommen zur ersten „Vorschau“ am

Mittwoch, 14. März 2018
um 19 Uhr
in der Werkstatt Solidarische Welt
Weiße Gasse 3, 1. Stock

Knabberzeug-Spende willkommen

erstellt am: 09.03.2018

« »