Ostermarsch 2017

Ostermarsch 2021: Abstand und Abrüstung

Der Ostermarsch 2021 findet in diesem Jahr als Kundgebung statt. Die Covid19-Pandemie hat viele Themen in den Hintergrund treten lassen – weniger wichtig sind sie deshalb aber nicht. Werkstatt Solidarische Welt und Weltladen Augsburg unterstützen auch in diesem Jahr den Aufruf für Frieden und Abrüstung der Augsburger Friedensinitiative. Aus dem Ostermarsch-Aufruf 2021:

Mit der Kündigung des INF-Vertrags haben die USA den atomaren Rüstungswettlauf verschärft. Die NATO arbeitet daran, mit neuen Atomwaffen und dem Ausbau von Raketenabwehrsystemen einen Atomkrieg gewinnbar zu machen, Russland will diese Systeme mit Hyperschallraketen überwinden. Das und die wachsenden Spannungen zwischen den Großmächten erhöht die Gefahr eines Atomkriegs, der nicht nur die Menschheit auslöschen, sondern auch das Ökosystem unseres Planeten irreparabel beschädigen würde. Die Mehrheit der Menschen weltweit und inzwischen auch der Staaten in der UN ist für die Abschaffung der Atomwaffen. Der im Juli 2017 von 122 der 193 Mitgliedsstaaten angenommene Atomwaffenverbotsvertrag wurde inzwischen von 50 Staaten ratifiziert und ist damit seit Januar bindendes Völkerrecht. Das ist auch ein Erfolg der weltweiten Friedensbewegung. Die International Campaign to Abolish Nuclear weapons (ICAN) wurde 2017 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Allerdings haben alle Atommächte sowie fast alle NATO-Staaten, darunter auch Deutschland, die Verhandlungen boykottiert. Wir fordern von der Bundesregierung und dem Bundestag die Unterzeichnung und Ratifizierung des Atomwaffenverbotsvertrags. Damit würden auch die in Büchel stationierten US-Atombomben verschwinden.

Augsburger Ostermarsch 2021 „Abrüsten statt aufrüsten –  für eine neue Politik jetzt!“

am Ostersamstag, 03.04.2021 um 11:30 Uhr
Kundgebung auf dem Rathausplatz mit Redebeiträgen, Gedichten und Musik

Der Aufruf zum Ostermarsch wird unterstützt von: Attac-Augsburg, Augsburger Friedensinitiative (AFI), bfg Augsburg, B90/Die Grünen OV Friedberg, Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) Gruppe Augsburg, DIE LINKE.Kreisverband Augsburg, DKP-Augsburg, Frauenforum Aichach-Friedberg, Frauenverband Courage e. V., GEW-Augsburg, Internationalistisches Bündnis Augsburg / MLPD, Klimacamp Augsburg, Kuhle Wampe Augsburg, pax christi, VVN-BdA Kreisvereinigung Augsburg, Werkstatt Solidarische Welt e.V.

Der vollständige Aufruf ist unter www.augsburger-friedensinitiative.de zu finden.

Das Archiv-Foto zeigt den Ostermarsch 2017 auf dem Moritzplatz. Foto: Werkstatt Solidarische Welt / Hank

erstellt am: 27.03.2021 von Sylvia Hank

« »