Halbzeit der Afrikanischen Wochen 2018

Die Zeit fliegt, wenn man sich amüsiert: Die Afrikanischen Wochen 2018 gehen bereits in die zweite Hälfte und es warten noch eine ganze Reihe spannende, informative, anregende und  erhellende Veranstaltungen auf Sie. Unter anderem gibt es Infos zu fairafric, einem Fairtrade-Schokoladenproduzenten, der direkt im Erzeugerland des Kakaos auch die Schokoladentafeln produzieren lässt (29.11., Weiße Gasse 3) und ein wunderbares Konzert mit Stella Chiweshe im Grandhotel Cosmopolis.

Als kleinen Rückblick möchten wir Ihnen auch die aktuellen Bilder auf facebook ans Herz legen:

Fotos vom Eröffnungsfest am 10.11. in der Projektschmiede …und von Jambo Africa im Bürgerhaus Pfersee …und von Vernissage und Lesung am 16. November 2018 im Café MAK und im Taschenbuchladen.  (Lassen Sie sich nicht irritieren, wenn facebook nach einer Anmeldung fragt – die Fotos können auch ohne das angesehen werden.)

Das erwartet Sie unter anderem in der zweiten Hälfte der Afrikanischen Wochen:

Do, 22.11. | 19:30 Uhr | Hollbau, Im Annahof 4
Vortrag: Ein ferner Spiegel – Afrika vor der Kolonialzeit

So, 25.11. | 11:00 Uhr | Café Tür an Tür, Wertachstrasse 29
Asylpolitischer Frühschoppen: Der Ort, an dem man niemals ankommt

Mo, 26.11. | 19:30 Uhr | Hollbau, Im Annahof 4
Vortrag: Hat sich das ‚AfrikanerInnen‘-Bild der Deutschen seit der Wiedervereinigung verändert?

Do, 29.11. | 19:00 Uhr | Weltladen Augsburg und Werkstatt Solidarische Welt, Weiße Gasse 3
Produzenteninfo: Schokolade made in Ghana

Fr, 30.11. | 21:00 Uhr | Einlass 20:00 Uhr | Grandhotel Cosmopolis, Springergäßchen 5
Konzert: Stella Chiweshe

Sa, 8.12. | 11:00 – 19:00 Uhr | Augustanasaal und Hollbau, Im Annahof 4
Thementag: Gutes Geld für die Welt – Finanzierung nachhaltiger Entwicklung in Afrika

Das Gesamtprogramm der Afrikanischen Wochen 2018 finden Sie hier zum Herunterladen als pdf-Datei.

erstellt am: 20.11.2018

« »