Für Schulen

Vom Projekttag bis zum Referat und vom eigenen Workshop bis zum Schulbesuch mit Gästen aus Ländern des Südens: Die Werkstatt bietet vielfältige Möglichkeiten für Schulen und Jugendgruppen, Eine-Welt-Themen spannend umzusetzen.

Globales Lernen

Auf Anfrage erarbeiten wir mit Schülern aller Alterstufen und mit Jugendgruppen Themen zum Globalen Lernen, Fairen Handel, Rassismus, „Afrika erfahren“, Handys, Textilien und mehr. Im Projekt Globales Lernen können Sie auch Referentinnen und Referenten der Werkstatt an die Schule einladen. Sprechen Sie uns an!

Wir begleiten LehrerInnen und SchülerInnen bei Projekttagen und -wochen mit entwicklungspolitischen Themen und führen Fortbildungsveranstaltungen für Multiplikatoren zur Nord-Süd-Thematik durch. Wir bieten pädagogisch begleitete Führungen und Erkundungen durch den Weltladen Augsburg sowie einen Kolonialen Stadtrundgang an.

Weiter vermitteln wir Kontakte zu weiteren Informationsstellen in Augsburg.

Drei- bis viermal pro Jahr erscheint der Nord-Süd-Infodienst per Mail mit aktuellen Infos für Schulen und Bildungsarbeit. Wir nehmen Sie gerne in den Verteiler auf. Schicken Sie einfach eine Mail an wsw@werkstatt-solidarische-welt.de

Projekte, die sich aus der Arbeit mit Schülern und Jugendlichen ergeben haben, sind z.B.:

  • eine Ausstellung über Beziehungskisten
  • der Nachbau der Santa Maria
  • der Umzug mit einem selbstgebastelten chinesischen Drachen
  • Aktionstag „Kinder zeigen Flagge für Kinderrechte“
  • Schülerinnen führen durch den Weltladen

Kontakt:

Telefon: 0821/ 3 72 61
Anmeldung für den Nord-Süd-Infodienst per Mail  an wsw@werkstatt-solidarische-welt.de