Weltfunk Podcast

Wie global sind wir? Was gehen uns Lebens- und Arbeitsbedingungen in Ländern des Südens an? Die Podcast-Reihe „Augsburger Weltfunk – ein entwicklungspolitischer Podcast vom lokalen Tellerrand zum globalen Horizont“ greift diese Themen auf.

Weltfunk

Wer näht eigentlich unsere Kleidung? Und wer verdient an meinem Kaffee? Globale Themen und Fragestellungen, Menschenrechte, Fairer Handel, Klima, Frauenrechte oder Migration sind Themen der neuen Podcast-Reihe „Augsburger Weltfunk“, die 2021 online geht. In geplanten 12 Folgen will die Reihe vom lokalen „Tellerrand“ aus globale Zusammenhänge transparent machen, entwicklungspolitische Aspekte in den Fokus rücken, Handlungsoptionen aufzeigen und Wissen vermitteln. Gemeinsam mit lokalen Partner*innen wollen wir diese Reihe gestalten.

Die Folgen des Podcasts sind hier auf der Webseite verlinkt. Auf den einzelnen Seiten finden Sie nicht nur die Episoden selbst, sondern auch Hintergrundinformationen und weiterführende Links. Weiter ist der Augsburger Weltfunk auch über Podigee bei den gängigen Podcast-Plattformen abonnierbar.

Folge: Fairer Handel und Corona
Karla Andrä im Gespräch mit Christine Weiner und Felizitas Smith zu den Herausforderungen im Fairen Handel während der Covid-19-Pandemie.

Folge: Effects of Covid-19 in Germany, Honduras and India
Ein englischsprachiger Podcast über die von Covid am stärksten Betroffenen von Augsburger Schülerinnen des MTG in Kooperation mit ihren Erasmus Partnern aus Rodez (Frankreich) und Murcia (Spanien) und Gesprächspartnern aus Augsburg, Honduras und Indien.

Folge: Einblicke in den Covid-Alltag von Geflüchteten
Schülerinnen des MTG in Augsburg mit einer deutschsprachigen Folge zu den Auswirkungen der Pandemie auf Geflüchtete in Augsburg.

Folge: Kaffee aus Fairem Handel
Helga Schuster im Gespräch mit Kaffeeröster Ralf Gebhard und Gepa-Expertin Franziska Bringe

Folge: Menschenrechte in Lateinamerika
Judith Schröer im Gespräch mit Heike Kammer von CAREA e.V. zum Thema Menschenrechtsbeobachtung

Folge: Wald und Klima
Barbara Holl im Gespräch mit Wald-Expertin Anne-Marie Heinze beim Rundgang durch den Augsburger Stadtwald

Folge: Kolonialismus
Ein entwicklungspolitischer Podcast aus dem Fugger und Welser Erlebnismuseum

Folge: Aids in Uganda
Julia Kabatas im Gespräch mit „Memory Books“-Regisseurin Christa Graf, der ugandischen Sozialarbeiterin Wini Nakiria und der Fotografin Olga Slach

Die Reihe ist vorerst beendet, wird aber eventuell fortgesetzt!

Hier außerdem unser Soundlogo

Einige Folgen enthalten weiter gemafreie Musik von Musicfox (https://www.musicfox.com/info/kostenlose-gemafreie-musik.php)

———–

Der Augsburger Weltfunk ist ein Projekt der Werkstatt Solidarische Welt e.V. im Jahr 2021.
Wir danken den Kooperationspartner*innen von Weltladen Augsburg, Fugger- und Welser-Erlebnismuseum, Maria Theresia Gymnassium, Lycée François d’Estaing (Rodez), IES Aljada (Murcia), GEPA The Fairtrade Company, CAREA e.V., Forstverwaltung Augsburg, Afrikanische Wochen, Towanika, Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.
„Augsburger Weltfunk – ein entwicklungspolitischer Podcast vom lokalen Tellerrand zum globalen Horizont“

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Weiter danken wir der Stadt Augsburg für die gewährte Unterstützung