Geschichte

seit 1980

Der Augsburger Weltladen wurde 1980 als Gesellschaft mit beschränkter Haftung gegründet. Hauptgesellschafter ist der als gemeinnützig anerkannte Verein „Werkstatt Solidarische Welt e.V.“
Gewinne, die in Augsburg und den Filialen erwirtschaftet werden, werden in den weiteren Ausbau des Fairen Handels und in entwicklungspolitische Bildungsarbeit vor Ort investiert.

Einen kleinen Blick in die Geschichte gibt es zum Beispiel in unserer Chronik.