Tolles Programm zur Fairen Woche 2021

Arbeitsrechte und menschenwürdige Bedingungen sind heuer das Jahresthema der Fairen Woche. Unter dem Motto „Zukunft fair gestalten“ findet die bundesweite Aktionswoche wieder vom 10. bis 24. September 2021 statt. In Augsburg, Bobingen, Dillingen und Friedberg planen wir ein tolles Programm und möchten auch auf ein paar Termine anderer Veranstalter hinweisen.

Zu den Highlights gehört auf jeden Fall die faire Stadtrallye in Augsburg, die am 11. September offiziell eröffnet wird. Bis zum 18. September können Wissbegierige, Nachhaltige, Interessierte, Kleine, Große und die ganze Familie besondere Orte entdecken, die Augsburg zu einer fairen und zukunftsträchtigen Stadt machen. Die Stadtrallye kann selbstständig begangen werden. Wie es geht und was es zu entdecken gibt, steht im Rallye-Pass. Den gibt es bei allen teilnehmenden Stationen ausgedruckt zum Mitnehmen oder online hier zum Download.

Erstmals haben wir auch ein spannendes Programm für Kinder mit dabei: Die faire Weltreise für alle von 6 bis 10 Jahren. Kommt mit auf eine Reise um die Welt! In unserem Kinderprogramm zur Fairen Woche nehmen euch Olga und Katharina mit nach Guatemala, nach Madagaskar und auf die Philippinen. Lernt Land und Leute kennen und schlüpft in den Alltag der Kinder dort. Wir machen auch einen Abstecher bei Produzentinnen und Produzenten des Fairen Handels, probieren natürlich Spiele aus und vieles mehr. Die drei kostenfreien Workshops finden nacheinander statt und können auch einzeln besucht werden. Die Termine finden am Samstag, 11. September um 10.30 Uhr, 11.30 Uhr und 13 Uhr statt. Eine Anmeldung ist bis 10.9. erforderlich an tickets@werkstatt-solidarische-welt.de.

Die Aktionstage in den Weltläden Augsburg, Bobingen, Dillingen und Friedberg informieren unter anderem über das Jahresthema der Fairen Woche: Menschenwürdige Arbeit. „Menschenwürdige Arbeit ist ein Menschenrecht, das sich aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der UN-Charta (Artikel 23) ableitet. Die SDG der Vereinten Nationen zählen menschenwürdige Arbeit und nachhaltiges Wirtschaften zu einem der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung. Die Corona-Pandemie zeigt jedoch in erschreckender Deutlichkeit, dass es weltweit um die Arbeitsbedingungen nicht gut bestellt ist. Millionen Menschen müssen unter unwürdigen und gefährlichen Arbeitsbedingungen schuften und verdienen dennoch nicht genug, um ihr tägliches Überleben zu sichern.“ Der Faire Handel zeigt seit über 50 Jahren, dass es anders geht und dass sich Handel und Menschenwürde auch vereinbaren lassen. Mehr Infos, Videos und Statements gibt’s auf der Webseite der bundesweiten Fairen Woche.

Ein besonderer Hinweis sind die digitalen Produzentenbesuche zur Fairen Woche, die von den Fairhandels-Importeuren heuer online angeboten werden. Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung bei den jeweiligen Importeuren notwendig ist.

Hier unsere Termine und Kooperationen der Fairen Woche in der Übersicht:

Und hier unser Flyer zum Weitersagen und selber Lesen: Faire Woche 2021 in der Region

Als Blick über den Tellerrand hier noch der Hinweis auf vielfältige Veranstaltungen der Fairen Woche in der Nähe – unter anderem zeigt die Stadtbibliothek Gersthofen eine Ausstellung mit Aktionstag am 11.9. von 10 – 13 Uhr. Ein ausführliches Programm zur Fairen Woche im Landkreis Augsburg gibt es hier: www.landkreis-augsburg.de  (pdf)

erstellt am: 10.08.2021 von Sylvia Hank

« »