Nord-Süd-Info #44

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

das Schuljahr geht rasant dem Ende entgegen und wir möchten Sie zum Abschluss vor allem herzlich zu den Bayerischen Eine Welt Tagen am 19. und 20. Juli in der Augsburger Kongresshalle einladen. Mit ein paar Ideen, Terminen und Fortbildungen schauen wir bereits voraus auf den Herbst. Viel Spaß beim Stöbern.

#44 Bayerische Eine Welt Tage 2019

  • Highlights der Messe sind unter anderem die Faire Modenschau (Fr. & Sa), bei der Sie aktuelle Trends für nachhaltige Kleidung in Kombination mit einer pfiffigen Choreografie erwartet.
  • Besonders freuen wir uns auch auf den Vortrag / Diskussion mit Professor Dr. Stephan Lessenich: „Leben oder sterben lassen? Über die (Ab-)Gründe der Wohlstandsgesellschaft“ am Freitag, 19.7.2019 um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
  • Spannend für Schulen ist das Fairtrade-Schools Vernetzungstreffen am Freitag Vormittag und die vielfältigen Anbieter zum Globalen Lernen, die im Foyer der Kongresshalle ausstellen.
  • Am Stand von Werkstatt & Weltladen erwartet Sie das Spiel „Fishing for Future“, das unsere ChangeInnlerinnen erarbeitet haben; außerdem Infos zu Hauskaffee und Stadtschokolade, zu unserem Ehrenamtsmodell und der neue Augsburg-Ball zum Anfassen.

Mehr zur Fairhandels-Messe und den Bayerischen Eine Welt Tagen 2019 finden Sie direkt beim Veranstalter Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.

Mehr Themen

  • Der Faire Augsburg-Ball ist da! Schulen können bei der Fairtradestadt Augsburg ein Paket aus fünf Bällen gewinnen – Einsendeschluss ist der 14. Oktober 2019. Mehr Infos zum Gewinnspiel für Schulen finden Sie hier: Augsburg-Ball – Videobeweis
  • Im September zur Fairen Woche planen wir derzeit wieder eine Veranstaltungsreihe. Aus Ghana erwarten wir Gäste der Textilfirma Global Mamas, die durch Fairen Handel Chancen und Arbeitsplätze schaffen. Momentan gehen wir von einem Abendvortrag am 25.9. aus. Am folgenden Tag (26.9.) ist vermutlich ein Schultermin möglich – wir freuen uns schon jetzt über Interessensbekundungen (bitte per Mail an das Büro der Werkstatt).
  • Zum Welternährungstag am 16. Oktober 2019 freuen wir uns auf Annemiete Hendriks, die vom Forum Eine Welt eingeladen wurde zum Vortrag: „Was tun? Ausbeutung raus aus den Töpfen! Die Tomate zwischen Gewächshaus, EU-Subvention und moderner Sklaverei“. 16. Oktober 2019 – Welternährungstag, 19.30 Uhr, Oberer Fletz, Rathaus Augsburg – Eintritt frei.
  • Am 17. Oktober 2019 sind wir Teil der Fortbildung Ganz schön praktisch: Globales Lernen im Schulalltag – Unterrichtsveranstaltungen – Exkursionen – Faires Schulleben, die das Eine Welt Netzwerk Bayern durchführt. Die Anmeldung ist bis 11. Oktober erbeten und direkt über FIBS möglich (direkter Link)
  • Die Afrikanischen Wochen 2019 beginnen am 2. November mit dem Eröffnungsfest. Das vollständige Programm gibt es ab Oktober.

Aus der Materialstelle

Ständige Angebote
Sie planen ein Thema zum Globalen Lernen im Unterricht? Sie suchen Ideen für Projekttage, Referate, Facharbeiten oder Gruppenstunden? Die Materialstelle der Werkstatt Solidarische Welt e.V. steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Wir bieten außerdem Führungen im Weltladen, den Kolonialen Stadtrundgang, Vorträge rund um den Fairen Handel und vieles mehr. Melden Sie sich gerne – wir sind Dienstag und Mittwoch 10 – 15 Uhr, Donnerstag 10 – 12 Uhr und Samstag 10 – 13 Uhr für Sie da!

Bitte leiten Sie diese Information auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter!
Sie möchten unseren Nord-Süd-Infodienst künftig per Mail erhalten? Eine kurze Nachricht an
wsw@werkstatt-solidarische-welt.de Stichwort: Nord-Süd-Information genügt!

Mit freundlichen Grüßen

Sylvia Hank und Julia Kabatas
Bildungsreferentinnen

—–

Datenschutz:

Seit dem 25. Mai 2018 gilt ein neues europaweites Datenschutzgesetz. Wir möchten Sie deshalb transparent informieren. Für den Nord-Süd-Verteiler nutzen wir personenbezogene Daten (Name und Email-Adresse). Diese Daten werden nur zum Versenden von Informationen an den Nord-Süd-Verteiler der Werkstatt Solidarische Welt e.V. genutzt und nicht weitergegeben. Sie müssen / Du musst nichts weiter unternehmen, wenn Sie/Du weiterhin die Emails aus dem Nord-Süd-Verteiler erhalten möchten/möchtest. Wenn die Email-Adresse aus dem Verteiler genommen werden soll, genügt ein Email an wsw@werkstatt-solidarische-welt.de

erstellt am: 02.07.2019 von Sylvia Hank

« »