solidarisch fairmummt: Mund-Nasen-Bedeckung im Weltladen

Im Weltladen Augsburg gibt’s jetzt auch was auf die Nase 😷 Unser Importeur WeltPartner macht in einem Gemeinschaftsprojekt mit 🇰🇪Kiboko / Nairobi 🇰🇪 Masken (sozusagen einen „Mundschutz“) aus Fairem Handel verfügbar. Bei uns sind die wunderbaren Teile am Freitag eingetroffen.

Das Besondere: Für jede hier verkaufte Maske finanziert Weltpartner eine weitere – diese wird dann in Nairobis Slum Korogocho kostenlos an Menschen verteilt, die solche Masken dringend benötigen, sich diese aber niemals leisten könnten. „Damit setzen unsere Kunden auch in der Corona-Krise ein Zeichen gelebter weltweiter Solidarität – von Deutschland für die Ärmsten in Kenia“, so WeltPartner-Vorstand Thomas Hoyer.

Die Mund-Nasen-Bedeckungen werden nicht nur aus 100% GOTS zertifizierter Bio-Baumwolle genäht, sondern stammen auch aus einem kleinen Fair Trade zertifizierten Betrieb, d.h. auch die dort angestellten Näher*innen arbeiten zu fairen Löhnen und Konditionen, sowie unter Einhaltung strenger Fair Trade-, Sicherheits- und den entsprechenden Corona-Hygiene-Vorsorgemaßnahmen.

Mehr Info direkt bei Weltpartner: https://www.weltpartner.de/de/blog/166-mund-nasen-bedeckung

Mehr Solidaritäts-Projekte:

Weitere Fairhandels-Importeure engagieren sich für Solidaritäts-Masken: El Puente hat derzeit ein Projekt in Armenien vorfinanziert, bei dem ebenfalls Masken an die Ärmsten ausgegeben werden. In Deutschland sind die Masken derzeit noch nicht verfügbar, ein Import ist aber geplant. Mehr Info direkt bei El Puente.

erstellt am: 27.04.2020 von Sylvia Hank

« »