Aktuelles

#Solidarität: Im Flüchtlingslager Moria. Fotos von Alea Horst

Das Flüchlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ist eigentlich nur für knapp 3000 Menschen konzipiert. Seit Jahren leben dort fünf- bis sechsmal so viele Geflüchtete auf engstem Raum und unter erbärmlichen Bedingungen. Die ohnehin desolate Situation im Camp wird durch die Covid19-Pandemie noch verschlechtert. Eine Besserung oder gar eine Perspektive für die Geflüchteten ist nicht in Sicht. Die Fotografin Alea Horst war seit 2016 mehrfach im Camp Moria auf Lesbos. Mit ihren Fotos will sie den Menschen eine Stimme […]

Foto: WSW / Hank

Wir haben offen! Trotz Baustelle

Dieses Jahr ist einfach der Wurm drin: In der Weißen Gasse stehen derzeit Bagger, Bauschilder und tiefe Gräben. Bis hinüber zur Pfladergasse erneuern die Stadtwerke hier die Fernwärmeleitungen. Die Baustelle vor der Haustüre soll Sie aber nicht abhalten: Wir haben offen! Direkt nach den massiven Einschränkungen durch Covid-19 müssen wir im Weltladen also noch einmal Geduld haben – und auf treue Kundinnen und Kunden hoffen. Denn eigentlich wollten wir nun loslegen und den fehlenden Umsatz von März und April so […]

#Solidarität: Coffee to know am 17.7.

Kaffee ist Deutschlands liebster Muntermacher und auch wirtschaftlich ein bedeutender Faktor. Die Entscheidung, was in die Tasse kommt, hat aber ebenso Auswirkungen auf Produzent*innen in Ländern des Südens. Die Entscheidung für Kaffee von konkreten Kooperativen und einen fairen Handel mit dem Wirtschaftsgut Kaffee ist damit auch ein Zeichen der Solidarität. Mit dem Format „Coffee to know“  (pdf) greifen wir diese Themen auf. Die Fortbildung richtet sich an Interessierte, Kaffee-Kenner und -Genießerinnen, an Aktive im Weltladen und an Gastronomie und Einzelhandel, […]

Foto: WSW / Hank

Jubiläumskaffee: Feiern Sie mit!

Es gibt Neues aus dem Kaffee-Regal: Zum Jubiläum von Werkstatt und Weltladen hat unser Röser*innen-Team eine Kaffeespezialität entdeckt, mit der es sich gut feiern lässt. Wir präsentieren stolz: den Jubiläumskaffee zum 40. Gründungstag. Die Bohnen für den neuen Kaffee im Weltladen stammen aus Kolumbien von der Kooperative Cooperativa del Sur del Cauca COSURCA. Cosurca hat sich als Kooperativendachverband 1993 aus 12 Kooperativen in Macizo und Sur del Cauca im Süden des Landes gegründet. Gerade dort inmitten der ehemaligen Konfliktgebiete in […]

Foto: Women's Skills Development Organization Nepal

Mehrwert: Solidarität mit Frauen in Nepal

Produzentinnen und Produzenten in Ländern des Südens sind meist noch gravierender von der Corona-Pandemie betroffen als die Menschen hierzulande. Wir haben uns deshalb sehr gerne gemeinsam mit den Weltläden Iller-Lech an einer Covid-19-Versicherung als Solidaritätsaktion beteiligt, die Frauen in Nepal zu Gute kommt. Für diese Aktion setzen wir einen Teil der vorübergehend niedrigeren Mehrwertsteuer ein. Und das steckt dahinter: Seit dem 24. März besteht in Nepal ein strenger Lock-down und diese lange Zeit ohne Arbeit hat in den Unternehmen und […]

Foto: WSW / Hank

Was wir mit der Mehrwertsteuer machen

Zum 1. Juli 2020 sinkt vorübergehend die Mehrwertsteuer – um drei Prozent beim „normalen“ Satz und um zwei beim ermäßigten. Was zuerst einmal gut klingt und Ihnen ein paar Groschen sparen könnte, ist in der Realität aber ein enormer Aufwand für kleine Geschäfte wie uns. Wir haben uns deshalb entschieden, aus der vorübergehenden Senkung der Mehrwertsteuer einen Mehrwert für alle zu machen. Das bedeutet zunächst, dass wir im Weltladen die drei und zwei Prozent nicht eins zu eins weitergeben. Der […]

Online-Diskussion: Eine Welt und Corona

Am 24. Juni 2020 luden die Grüne Augsburg zu einer Online-Veranstaltung mit dem Thema Eine Welt – Fairer Handel und Entwicklung in Schatten von Corona ein. Unsere Bildungsreferentin Sylvia Hank berichtete von der Arbeit der Werkstatt Solidarische Welt und dem Weltladen Augsburg, sowie am Beispiel von NorAndino (dem Kaffeeproduzenten für den Augsburger Peru-Kaffee) davon, wie die Corona-Krise den Globalen Süden betrifft. Außerdem sprach Dr. Alexander Fonari vom Eine Welt Netzwerk Bayern über entwicklungspolitisches Engagement in Bayern und die Initiative Lieferkettengesetz. Was […]

Fairtradestadt Augsburg

Augsburg unterstützt die „Faire Metropolregion München“

Seit 2010 unterstützt Augsburg aktiv den Fairen Handel und setzt somit ein konkretes Zeichen für eine gerechte und nachhaltige globale Entwicklung. Im Rahmen der internationalen Kampagne Fairtrade-Town konnten in der Fairtradestadt Augsburg zahlreiche Aktionen wie das Konsu-Mensch-Heft, die Stadtschokolade, der faire Augsburgball oder Handysammelaktionen auf lokaler Ebene umgesetzt werden. Um diesem Engagement mehr Kraft zu verleihen, wird das Ganze nun regional erweitert: Die Europäische Metropolregion München soll nun als Faire Metropolregion ausgezeichnet werden. Augsburg als Teil des Großraums München ist […]