Foto: eins2frei.com

Aktuelles

Foto: eins2frei.com

Asientage: Nachhaltig Reisen

Ohne Flugzeug von Augsburg nach Südkorea. Skype-Liveschaltung mit Leonore Sibeth und Sebastian Ohlert. Seit März 2017 reisen Leonore Sibeth und Sebastian Ohlert so nachhaltig wie möglich Richtung Osten. 1 ½ Jahre waren sie mit Bus, Bahn und per Anhalter unterwegs und durchquerten dabei 23 Länder, bis sie schließlich im äußersten Osten Asiens ankamen und der Pazifik vor ihnen lag. Aus Mexiko zugeschaltet, berichten die beiden in dieser interaktiven Video-Liveschaltung vom nachhaltigen Reisen durch Asien, von ihren schönsten Begegnungen und Momenten […]

Asientage: Kalligrafie aus Korea

Workshop mit Chung-Soon Paulus und Hyang-Sook Lee-Höpfel. Anmeldung erbeten. Frau Hyang-Sook Lee-Höpfel und Frau Chung-Soon Paulus vom Koreanischen Verein Augsburg e.V. zeigen Beispiele kunstvoller koreanischer Kalligrafie. Lassen Sie sich entführen in die Welt der filigranen Zeichen und Pinselstriche und erfahren Sie außerdem Wissenswertes über Kultur und Gesellschaft in Korea. 14.00 Uhr: Workshop für Kinder 15.30 Uhr: Workshop für Erwachsene Anmeldung bis 11. April unter Tel.: 0821/ 3 72 61 oder Mail wsw@werkstatt-solidarische-welt.de Workshop Kalligrafie aus Korea am Samstag, 13. April […]

Asientage: Meine Brüder und Schwestern im Norden

Film und Filmgespräch mit Regisseurin Sung-Hyung Cho. Wer weiß außerhalb des Landes wirklich etwas über Nordkorea? Was wir von diesem abgeschotteten Land zu sehen bekommen, sind Militär-Paraden, drei Generationen von Diktatoren und die ihnen hysterisch huldigende Gefolgschaft. Sung-Hyung Cho geht diesen Fragen nach, mitten drin in Nordkorea: Ihr Heimatfilm, so der Untertitel, porträtiert die Menschen hinter den hartnäckigen Klischees und Stereotypen eines unverstandenen Landes. Ihre Interviewpartner sind keine Zufallsbekanntschaften, sondern wurden vom Regime ausgesucht. Sung-Hyung Cho nähert sich ihren Protagonisten […]

Asientage: Rohingya

Rohingya: Flüchtlinge im Nirgendwo. Stefan Teplan zur Situation im größten Flüchtlingslager der Welt. Asylpolitischer Frühschoppen bei Tür an Tür. Die Weltöffentlichkeit scheint sie vergessen zu haben. Doch auch im zweiten Jahr nach der Vertreibung der überwiegend muslimischen Minderheit der Rohingya aus Myanmar ist ein Großteil der Flüchtlinge ohne jede Perspektive und von humanitärer Hilfe abhängig. „Für die meisten Menschen reicht es täglich gerade einmal für das Allernötigste. „Sie sind in einem Riesen-Camp in Bangladesch ghettoisiert, ohne irgendwelche Aussichten auf Integration, […]

Nord-Süd-Info #43

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, in diesem Rundbrief dreht sich (fast) alles um die bevorstehenden Asientage, die am 20. März beginnen. Sie finden aber auch Ideen für den Unterricht, neue Angebote der Materialstelle und aktuelle Termine rund um die Themen des Globalen Lernens in der Einen Welt. Viel Spaß beim Stöbern. #43 Themen: Asientage Asientage: Das ganze Programm Ausstellung: „Ich mache deine Kleider“: Termine mit Gruppen sind auf Anfrage gerne möglich. Sprechen Sie uns an. Schultermin: Frank Nierula, Autor von „Der […]

Neue Eine Welt-Regionalpromotorin für (Nord-)Schwaben!

Ich bin Henriette Seydel, seit heute die neue Eine-Welt-Regionalpromotorin für die Region (Nord-)Schwaben Ich bin 25 Jahre alt und habe zuletzt meinen Master „Sozialwissenschaften: Konflikte in Politik und Gesellschaft“ an der Universität Augsburg studiert. Davor lebte ich 5 Jahre in Passau, wo ich „Europäische Ideen- und Kulturgeschichte“ studierte. Außerdem arbeitete ich 8 Monate in Dänemark, sowie 3 Monate in Tansania. Während meines Studiums beschäftigte ich mich mit Fragestellungen rund um gesellschaftlich relevante Themen wie Rassismus, Sexismus, Feminismus, Entwicklungszusammenarbeit oder Tourismus. […]

Produkt des Monats: Bio Cashews

Wir empfehlen im März: Bio Cashews aus Honduras Wissenswertes Unsere Bio Cashewkerne kommen von La Sureñita, einem Zusammenschluss von drei Frauenkooperativen aus einer der ärmsten Regionen in Honduras. La Sureñita, „die Kleine aus dem Süden“, ist eine der wenigen Frauenorganisationen des Fairen Handels. Die Frauen übernehmen alle Aufgaben innerhalb ihrer Organisation selbst – von der Verarbeitung über die Vermarktung im Land bis hin zum Export. Der überwiegende Teil der Früchte wird von KleinproduzentInnen – oft den Ehemännern der „Sureñitas“ – in […]

mit Kaffee in die Unabhängigkeit

15. März: Kaffee-Frauenpower aus Honduras

Die Kaffee-Frauenkooperative APROLMA hat es geschafft, die ganze Lieferkette vom Anbau über Rösten bis hin zum Verpacken aufzubauen und selbst zu übernehmen. Die Mitglieder sind auf dem Weg zum erfolgreichen und einzigartigen Kleinunternehmen. Das Besondere: Alle Arbeitsschritte liegen in den Händen der Mitglieder. Zwölf Frauen haben sich im Rahmen des Projekts weitergebildet: Zwei Kaffeebäuerinnen haben sich zu Röstmeisterinnen ausbilden lassen, Andere haben ein Zusatzeinkommen durch das Verpacken und Etikettieren des Kaffees bekommen. In diesem schönen Mini-Video bekommt ihr nicht nur […]

Seite 5 von 15« Erste...34567...10...Letzte »